EingutesHändlererlebnisbeeinflusst die Käufernochimmer

Deutsche Spitzenreiter streiten sich über Elektroautos mit der Industrie

Die Regierung in Berlin befürchtet, dass deutsche Automobilunternehmen aufgrund der weltweit zunehmenden Geschwindigkeit von Elektroautos hinterherhinken. Angesichts der immensen Herausforderungen und des potenziellen Verlusts von Zehntausenden von Arbeitsplätzen treibt die Branche ihre Gaskonsumenten weiter voran.

Es sah aus wie ein unauffälliger Eintrag zu einem Gesetzesentwurf auf der Website des chinesischen Industrieministeriums. Niemand in Berlin bemerkte es, bis ein aufmerksamer Diplomat der deutschen Botschaft in Peking darauf stieß und Alarm schlug. Glücklicherweise befand sich die Person, die am besten in der Lage war, die Angelegenheit anzusprechen, bereits in einem Flugzeug nach China.Read More : Autoankauf Mülheim an der Ruhr

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel war auf dem Weg ins Land, um mit den chinesischen Staats- und Regierungschefs über den deutsch-chinesischen Handel zu diskutieren. Nachdem die Nachricht vom Gesetzesentwurf die Runde der Minister-Delegation machte, konnten sie sich nicht mehr wundern: Könnte das wirklich wahr sein? ? Müsste bald jedes siebte in China verkaufte Auto sein und als ob das nicht genug wäre, müsste es auch hauptsächlich von Firmen hergestellt werden, die chinesischen Staatsbürgern gehören? Und was würde das für deutsche Hersteller bedeuten? Würden sie aus ihrem wichtigsten Markt verdrängt? „Das ist wie ein Bombenabwurf“, stöhnte ein deutscher Branchenvertreter.

Die auf der Website des Ministeriums aufgeworfenen Fragen bleiben bis heute unbeantwortet, aber die von ihr ausgelösten Schockwellen sind immer noch zu spüren. Mit den Rekordzahlen der deutschen Automobilindustrie in Bezug auf Absatz und Produktion und der kunstvollen Konstruktion von Turboladern bis hin zu Allradantrieben hatten Politiker und Wirtschaftsführer die Illusion aufrechterhalten, dass andere nicht in der Lage wären, aufzuholen.

Fallen deutsche Autobauer ins Hintertreffen?

Angesichts des zunehmenden Trends bei Elektroautos und nicht nur in China befürchten die Berliner Regierungskreise zunehmend, dass die offensichtliche technologische Dominanz von Daimler, BMW und anderen deutschen Automobilherstellern bald der Vergangenheit angehören könnte. Der Wert der deutschen Industrie werde „auf die Probe gestellt“, so Bundeskanzlerin Angela Merkel in der vergangenen Woche im Parlament. Wirtschaftsminister Gabriel, zugleich stellvertretender Bundeskanzler von Merkel, plädierte dafür, „die Automobilindustrie als führende Branche in Deutschland und Europa zu erhalten“. Ein interner Bericht seines Ministeriums warnte auch davor, dass die betroffenen Unternehmen bei der Entwicklung der wichtigsten Komponenten der Elektromobilität